Die Summer School Südtirol ist eine internationale, lokale und interdisziplinäre Veranstaltung. Ihr Ziel ist es, zu den wichtigen Fragen der Gegenwart die Erkenntnisse von Vielen zusammenzuführen und für den gesellschaftlichen Prozess der Auseinandersetzung zu nutzen.

summerschoolsuedtirol@gmail.com
+39 377 444 3535

Mythen, Märchen und Legenden - Was macht uns aus?

14.07. - 19.07.2019

Workshop - Lesung - Forum - Performance: Welche Erzählungen prägen uns? Wie bestimmend sind sie für die Wahrnehmung auf uns, auf andere, auf die Welt? Welche Gewissheiten kommen darin zum Tragen? Was schreiben wir uns zu, und was wird uns zugeschrieben? Ist die politische Geschichte, die wir von uns erzählen, maßgeblich identitätsstiftend? Welchen Einfluss haben die Landschaften? Das Bestreben der Summer School Südtirol 2019 ist es, den alten, ebenso wie den neuen Märchen, Mythen und Erzählungen einen Auftritt zu geben und zu sehen, wie und auf welche Weise sie unser Handeln und Orientieren prägen. Angesichts dieses Reichtums der Zugehörigkeiten und Bezüge wird sich zeigen, ob der Begriff einer "kulturellen Identität" ausreichend ist. Oder nicht viel eher einengt und beschränkt?

Programm

Ausschreibung

Einsendeschluss: 30.06.2019

Ausgeschrieben wird die Teilnahme an den Literaturworkshops der Summer School Südtirol für Dramatisches Schreiben, welche dieses Jahr zum fünften Mal stattfindet. Eine Woche lang gibt es die Möglichkeit, die eigenen dramatischen Entwürfe und Texte in der Gruppe mit erfahrenen und angehenden Theaterautor*innen vorzustellen und zu besprechen. Die Workshops werden von Kathrin Röggla, Autorin und Vizepräsidentin der Akademie der Künste, Berlin, Bernhard Studlar, Autor und Gründer der Wiener Wortstätten, sowie Maxi Obexer, Autorin und Gründerin des Neuen Instituts für Dramatisches Schreiben, geführt. Sie bieten die Gelegenheit, mit Autor*innen aus dem internationalen Theaterkontext zusammenzutreffen und sollen dazu dienen, relevante und zeitgemäße Themen mit der Frage nach der adäquaten dramatischen Form zu verbinden. Neben den Workshops gibt es ein viertägiges Forum zum Thema „Märchen, Mythen und Legenden – was macht uns aus?“. Mit einem großen Fest der Mythen und Märchen aus allen Ländern wird diese Summer School eröffnet. An den letzten zwei Tagen schließen wir mit Lesungen und Performances ab. Neben dem Workshop wird Anreise und Unterkunft angeboten. Interessierte bewerben sich mit eigenen dramatischen Texten, die sie an summerschoolsuedtirol@gmail.com schicken.

15.07. - 19.07.2019

Literarische Workshops

MIT
Maxi Obexer, Kathrin Röggla, Bernhard Studlar

 

ORT
Schloss Velthurns

 

UHR
10:00 – 13:00

 

 

 

 

14.07.2019

Großes Fest der Mythen, Märchen und Legenden

Eröffnung mit Fest

ERÖFFNUNG
Maxi Obexer: Von Mythen umgeben

 

GESCHICHTEN AUS ALLER WELT ERZÄHLT VON
Toni Bernhart, Carlo Gallo, Kathrin Gschleier, Ulrike Syha, Marlene Sellemond, Patricia Bateira, Vernesa Berbo, Sarah Dulgeris, Theresa Seraphin, Mehmet Sözer, Ruth Zapf und den Autor*innen der Summer School Südtirol

 

MUSIK
Oachale fan Toule

 

ORT
Schlossgarten Feldthurns

 

UHR
16:00 – 21:00

 

 

 

15.07.2019

Vom Mythos der Identität

Forum 1

VORTRAG UND GESPRÄCH
Hans Karl Peterlini: Identität und Identitäre

 

LESUNG
Ulrike Syha: “Das Haus” – Texte zum Mythos Stadt

 

PERFORMANCE
Carlo Gallo: Mythos Meer: Bollari – Memorie dallo Jonio. I pescatori, i loro miti e rituali

 

ORT
Schloss Velthurns

 

UHR
19:00

 

16.07.2019

Die Mythen der Berge und die Legenden der Heiligen

Forum 2

VORTRAG UND GESPRÄCH
Toni Bernhart: Heilige und ihre Legenden

 

VORTRAG
Ulrike Kindl: Die Sagen der Dolomiten

 

LESUNG
Gernot Gruber: Ötzi und wie er die Welt verändert

 

ORT
Schloss Velthurns

 

UHR
19:00

17.07.2019

Das kollektive Gedächtnis der Mythen

Forum 3

VORTRAG UND GESPRÄCH
Catherine Perret: Warum brauchen wir Mythen? Philosophische und Psychoanalytische Reflexionen

 

VORTRAG UND GESPRÄCH
Barbara Plagg: Wie wir sind, was wir nie waren: Von Gedächtnisspuren und Lebenslügen

 

LESUNG UND GESPRÄCH
Rita de Donato, Maxi Obexer: Das Geisterschiff

 

ORT
Schloss Velthurns

 

UHR
19:00

18.07.2019

Von Mythen und Märchen in der Wirtschaft

Forum 4

VORTRAG UND GESPRÄCH
Birte Siedenburg: Vom Aufstieg und Fall des Seefahrers und Hochstaplers Niels S.

 

LESUNG
Kathrin Röggla

 

LESUNG
Bernhard Studlar

 

ORT
Radoarhof

 

UHR
19:00

19.07.2019

Europäische Perspektiven

Fest

LESUNGEN
Autorinnen und Autoren der Summer School Südtirol

 

ORT
Radoarhof

 

UHR
19:00

Randnotiz:

Kleine Erfrischungen vor Ort. Wir freuen uns über freiwillige Spenden!

Biografien

Partner

VERANSTALTER
NIDS Neues Institut für Dramatisches Schreiben
Bildungsausschuss Feldthurns
SAAV Südtiroler Autorinnen- und Autorenvereinigung

 

PARTNER 2019
Die Wiener Wortstätten
Die Münchner Theatertexterinnen

 

NETZWERK
Eurodram
Fabula Mundi
ITI
Kulturelemente

 

TEAM
Maxi Obexer Leitung
Maria Christina Hilber  Koordination

Christine Helfer PR

Greta Maria Pichler Assistenz
Miriam Unterthiner Assistenz

 

Schloss Velthurns

Publikum

Lungomare
© Jörg Oschmann